Montag, 13. November 2017

GRAY DAY






grau in grau mit grau

meine stilikone 
VIX 
schrieb letztens darüber wie deprimierend sie grau findet - wenn sie in den strassen ihrer englischen heimatstadt unterwegs ist - wo alle gräuliche trainingshosen, fleecejacken, sweatshirts und steppmäntel tragen.......
alle ausser ihr - vix trägt farben und atemberaubende kleider mit meisterschaft.

auch das farbwunder
MAREN
schrieb letztens über grau - es ist bei ihr die farbe des monats
november.








ich liebe farben
auch die farbe grau

letzteres liegt unter anderem daran, dass mir die meisten grautöne super stehen - und sie sich wunderbar mit meinen "bunten" kleiderfarben vertragen. 
grau sozusagen als leinwand für juwelentöne & pastelle. das, was jeder stilberater empfiehlt. 
aber grau von kopf bis zeh???

also schrieb ich vix, ich würde mal einen grau-komplettlook tragen und den fotografieren - quasi um zu zeigen dass grau 
*done the right way* 
nicht deprimierend sein muss.












das licht war schon ganz winterlich und die temperaturen auch - an diesem sonntag. wir waren mit freunden auf einem hallenflohmarkt und anschliessend sehr leckere burger aus lokalen zutaten essen. ein entspannter, schöner tag - irgendwie ganz ungeplant. auch der flohmarkt war um vieles besser als wir vorher dachten. die beute gibts in einem anderem post......

von kopf bis zeh:
haare - mütterchen natur
tuch mit punkten - vintage/von oma
wollpullover - 2.hand
wollmantel - vintage/von oma
wollrock - DIY
wollstrümpfe - 2.hand
lederschuhe&-handschuhe - ca. 2008 neu gewesen
tasche - geschenk der designerin









es hat tatsächlich spass gemacht all die grauen teilchen in meinem schrank aufzuspüren - soviel spass, dass ich viele davon gleich draussen gelassen habe - um in den nächsten wochen ganz bewusst 
GRAU 
zu tragen!


Kommentare:

  1. Guten Morgen Beate, das sieht sehr elegant aus. Ich finde den Mantel total schön. Die kürzeren Ärmel mit den Handschuhen, das sieht toll aus. Die Tasche ist die Schau, ist das Leder?
    Ich wünsche Dir einen schönen Montag, dicken Drücker Tina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. merci tina!
      dass der mantel noch aus der erbmasse zu mir fand freut mich riesig - er ist ganz leicht und warm und elegant und lässig und passt quasi zu allem :-D
      die tasche ist aus einer art derber leinwand mit wachs?lack?beschichtung die mit jedem tragen weniger wird - turbo-vintaging sozusagen. erst war sie ganz schwarz - fast zu schwarz für mich. aber mittlerweile wirds wie´s soll!
      drüüüück! xxxxx

      Löschen
  2. Guten Morgen! Erstmal DANKE fürs nochmalige Erwähnen und Verlinken <3
    Wunderschönes, stilvolles Outfit, und überhaupt gar nicht deprimierend. Du hast Recht, diese kühlen klaren Grautöne stehen Dir hervorragend. Der Mantel ist toll, gerade zu Deinen Haaren. Ich finde, die Mode (aus den 50ern?) den Mantel mit verkürzten Ärmeln und langen Handschuhen zu tragen, total schön. Diese Tasche... sieht ja superinteressant aus!
    Aber was ich auch dazu sehr passend finde, ist das Wetter und die schönen Fotos... der Himmel, die Straße, die Häuser... alles passt!(Und das Straßenschild hätte mir für ein Foto auch gefallen...:-D) Wunderschöne Türen... und die jugendstilartigen Ornamente... ist das Dresden?
    Komm gut in die Woche, xxxxx Maren

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. das ist pirna - noch ein stück die elbe hoch von DD - "tor zur sächsischen schweiz" :-)
      diese "schmucklangen" ärmel gabs immer wieder - eine der hochzeiten waren tatsächlich die 50er. ich mag das auch ohne handschuhe, an kleidern etc. - ich mag nämlich meine handgelenke UND fettes arm candy!
      dankeschön!!! xxxxx

      Löschen
  3. oh...Du total grau in grau - aber beileibe nicht grau, alles andere als das!
    Mir gefälltst du in grau! Unbestritten - es steht dir, es macht irgendwie edel!!!!
    isch ...lieeebe grau, hab viel davon -
    gerade gestern erstand ich auf dem Schnäppchenmakt nur für Frauen von Frauen einen wunderbar leichten samtweichen langen Rock in grau mit breitem gerafftem Bündchen der eher ein Bund war und fühlte mich, kaum übergeschlüppt gar nicht grau, sondern lebendig als Frau!!!!! das will was heißen!
    Wooo stehst und sitzt du da denn, das sieht ja fürstlich schick aus! der Hintergrund schmeichelt dir - genau wie dein grau.
    TON in Ton geht sowieso IMMER!!!!°°°° und grau schon dreimal wie im Sommer bei mir beige und alle Naturfarben die es gibt.
    Ein dickes Kompliment für dein grau....
    liebe Grüße
    angelface -außer auf`m Kopp: gar nicht grau!!° grau:-)))!!!!ist einfach eine tolle Farbe....!!!!!!!!!!!!!!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. war etwas ungewohnt nicht wenigstens eine farbige tasche oder schuhe zu nehmen... und die eleganz fiel mächtig auf zwischen steppanoraks und fleecepullis in fehlfarben ;-)
      ich danke dir!! xxxxxx

      Löschen
  4. There are so many different greys, it is hard not to find one you like. My favourite is the colour of your hair. Sooo elegant!
    I think I would struggle to wear all grey, but often will use it as a foil.
    Grey and cream or beige are a lovely fresh combination...despite seemingly breaking the warm/cool barrier.
    Xo Jazzy Jack

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. this "warm/cool barrier" is a very new idea - all the gorgeous prints of vintage fabric have both temps in it - in different portions. this makes a print - and an outfit - interesting. even here are warm tones in the skirt, shoes and very much in the bag......
      thank you jack!! hugs! xxxx

      Löschen
  5. Grau mag ich und finde das überhaupt nicht deprimierend - die ganz fiesen Novembertage mal ausgenommen. ;) Die Tasche ist allerdings der echte Hingucker, da bin ich ganz bei Tina.

    Liebe Grüße
    Anna

    AntwortenLöschen
  6. ich finde auch, dass dir grau ausgesprochen gut steht. und die "location" hast du ja noch perfekt dazu gewählt - so ein schönes haus!!
    liebe grüße
    mano

    AntwortenLöschen
  7. If anyone can look good in grey, you can. You look elegant and lovely although, if I'm honest, I wouldn't run after you and tell you how fabulous you look - as I would with everything else you wear - it gives you an intimidating air - if that makes sense.
    You look a million times better than the residents of my town because each garment you're wearing is good quality and beautifully made (not H&M, Primark sweat shop stuff) and the setting is amazing (not a bleak, industrial working class town on its knees like mine) xxxx

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. *intimidating** - hihi. the BW says this about me too sometimes - but it has nothing to do with clothes....
      thank you very much! for the inspiration and the compliments! xxxxx

      Löschen
  8. In welchem tollen Ort warst du da unterwegs? Pirna? ( Hat bei mir ja immer einen negativen Beigeschmack wegen dem Sonnenstein. ) Bin aber begeistert von der schönen Architektur.-
    Von deinem grauen Outfit auch, ich habe aber auch keine Probleme mit der Farbe, steht sie mir doch vorzüglich ( viel besser als Braun-Beige-Töne ).
    LG
    Astrid

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. keine sippenhaft bitte!
      braun/beige geht bei mir auch nur mit kühlen tönen kombiniert...... xxx

      Löschen
  9. Grey really suits you, Beate! Of course, you look nothing like the people Vix was mentioning, with their cheap jogging bottoms and fleeces! Your clothes exude quality, and prove that grey - in all its different shades - doesn't have to be boring. Admittedly, I don't have much grey in my wardrobe, although I do have a grey dress somewhere ... What a wonderful building you are posing against. The door and stone carvings are magnificent. Hugest of hugs! xxx

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. its the townhall of pirna. sometimes i like the "quietness" of gray.......thank you and huge hugs! xxxxx

      Löschen
  10. Ich würde mal so sagen: Das ist der beste Beweis dafür, dass Grau keineswegs trist, einfallslos und bieder ist. (Und das sage ich nicht nur deshalb, weil ich Grau ganz furchtbar gerne leiden mag!) Die verschiedenen Graunuancen wirken sehr lebendig und geben sich gegenseitig eine Bühne- das wirkt ausgesprochen frisch!
    Ach! Und was ich unbedingt noch anfügen möchte: Die Haarfarbe ist wun-der-bar! Ich weiss wirklich nicht, wo dieser Ausdruck "graue Maus" herkommt.....
    Natürlich ist die Kulisse dazu ebenso bezaubernd- ich liebe solche aneinandergebaute alte Häuserzeilen. Und dieses graue Tor ist doch einfach grandios!!
    Hummelzdrücker und herzlichste Grüsse!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. nüch war! ich hab mich auch gar nicht gelangweilt in dem anzug - im gegenteil. ich kenne eine "graue maus" - die würde grandios aussehen in kühlem grau - stattdessen trägt sie mehlschwitzefarben.......
      dankesdrücker und bahnwärtergrüsse! xxxxx

      Löschen
  11. Was für eine schöne Kulisse, diese Jugendstilfassade! Und Du siehst aus wie aus einem Hochglanzmagazin, Beate. Ein edler Look!
    Liebe Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. für´n hochglanzmag bin ich nun aber wirklich zu pummelig!
      danke dir - sabine! xxxxx

      Löschen
  12. I remember the conversation and I was eager to see you taking up the challenge! Gray (as well as soft pinks and cool green tones) is very much YOUR color! The hint from Mother Nature - your gorgeous silver hair (btw, I think we look like sisters now when you are sporting pixie! I love it!). This ensemble is super elegant, head to toe! Completed with the perfect shoes and purse! I am like you and I think that any color can be played well with textures, shapes, different shades and quality fabrics of course.

    Gray, beige and black can look wonderful when they are in the hands of artists such as yourself (Jill of Grownup Glamour does it brilliantly with black). I like some shades of gray on me, bus warm shades - heather gray, charcoal gray and such.

    Gray does create a different mood, less approachable, if not intimidating, then more distant, I agree. Gray is to me the color of the air - and your outfit has this very airy, light feel. I think this is the reason why gray is so popular with many people - it has lightness to it, it lacks intensity. I think the world feels overwhelming to most of people, most of times. And choosing a neutral color is a form of distancing fro it and calming down. That is my theory anyway.

    The streets, the buildings are wonderful! I love such unplanned days too. You look so happy and truly relaxed! I wish you many many many days like this one, my lovely beautiful sister! <3

    PS Can't wait to see your pink finds!!!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. my wonderful secret sister natasha!! (did´t justin said we look like sisters in the very beginning??) thank you very much for that gorgeous comment!! love *color of the air* - genius description. i can only agree with you. you put in words what i feel when handling fabrics and clothes........
      much love! xxxxxx

      Löschen
    2. He sure did! :)
      I'm glad my descriptions help. I come up with them easily - they just flow from me. That's just how I feel the world. :)
      Lots of love, sister!

      Löschen
  13. Grau zu Grau, mit Grau auf Grau an Grau geht auch bei mir immer. Je vielfältiger das Grau umso besser. Schöne Kulisse, gefällt mir auch.
    LG Sunny

    AntwortenLöschen
  14. Da bin ich wieder, während die Ostsee weiter vor sich hin schwappt ;-)
    Ich liebe Grau in allen Nuancen! Es ist so genial zu kombinieren. sei es bei der Kleidung oder auch bei Einrichtung und Wänden.
    Das sowieso schon umwerfend schöne Portal wird durch Deinen geschmackvollen Look noch geadelt.
    Liebe Grüße
    Karen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. wie schön! ....du hast da noch sand im haar... ;-D
      ich danke dir! <3 xxxxxx

      Löschen
  15. Tre chic Madame! Es kann gar nicht grau genug sein, ich liebe von dieser Farbe auch alle Schattierungen! Und es steht dir hervorragend! Du könntest auch einen winzigen Farbtupfer dazutun - ev. ein rotes Stirnband?? So isses aber auch sehr schön!!!
    Der Mantel ist wirklich fein...

    Gruß Susanne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. merci!
      die "challenge" war ja, mal ganz ohne "farbtupf" auszukommen - allerdings hätten die temps ein knallrotes stirnband gerechtfertigt ;-D
      und das wird auf jeden fall diesen winter wieder rauf&runter geschleppt!
      xxxx

      Löschen
  16. Ein sehr feiner Look! Die Grautöne passen schön zu deiner Frisur und Haarfarbe. Schließe mich Tina gerne an, die Tasche ist ein Traumstück! :)

    Viele liebe Grüße <3 <3 <3

    AntwortenLöschen
  17. Bei mir im Blog gibts grade Buntes gegen November-Grau. Wenn es jedoch so edel daherkommt wie bei Dir und der wunderhübschen Stadt Pirna, dann kann man gar nichts dagegen haben.
    Dass Du es gern trägst, sieht man!
    Herzliche Grüße aus dem im Moment mittelgrauen Nürnberg schickt Sieglinde.

    AntwortenLöschen
  18. trage z.Z. auch Grau in Grau - LG MAMA

    AntwortenLöschen