Freitag, 1. Dezember 2017

MODISH MATRONS #december #the most wonderful time # INTO THE WILD

w i n t e r s o n n e n w e n d e







links
zu den lieben mitstreiterinnen
natalia in nächtlichen schneeflocken 
und tina in festlichem tartan!



schchchcht!






r a u n ä c h t e

passt bloss auf! die wilde jagd fegt über das land, das tor zur geisterwelt steht weit offen - und sie sind ungebärdig und neigen zum zorn, diese geister.......

W A N N ?
es geht natürlich los zur wintersonnenwende. die markiert mit der finstersten und längsten nacht des jahres den wendepunkt - hin zum licht. dann noch 11 weitere nächte in denen es nicht geheuer ist. 
wer gut zur wilden natur und zu seinen haustieren war, der hat nichts zu befürchten - aber besser man unterlässt putzen & wäschewaschen und verlässt das haus nur gemeinsam.....

lächerlich ist übrigens die behauptung, die raunächte würden am 24. dezember anfangen und am 6. januar enden. warum sollten sie?
naturgeister richten sich nach christlichen festen? 
ganz sicher nicht. 
die läufe der sonne und des mondes bestimmen die natur. genaugenommen sind die ja auch natur. über die komischen ideen der menschen denkt die natur noch nichtmal nach - sie genügt sich selbst und 
 I S T . 















russisches kopftuch/platok - flohmarkt
silberfuchs - erbstück
schaffellweste/afghanistan - erbstück
norwegerpullover - 2.hand
filzstulpen - antje/villa lilla
rabari-rock/indien - kinky melon
gesteppter unterrock - flohmarkt
lederstiefel - uralt









Kommentare:

  1. Dann habe ich nichts zu befürchten. Ich war sogar sehr gut zur Natur. Das Putzen zu unterlassen ist meine leichteste Übung. Nur mit dem nur gemeinsam das Haus verlassen dürfte es schwierig werden. Na, wird schon schiefgehen. Und nun komm doch lieber erstmal wieder rein. Ist kalt draußen :-)
    xoxo

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. interessanterweise ist ja "nicht putzen" einer der grössten gefallen, die man der natur tun kann, heutzutage!!
      heute morgen hier der erste frost - jetzt wirds winter!
      xxxxx

      Löschen
  2. nun fehlen - liebe Beate - NUR noch die dicken Schneeflöckchen-Weissröckchen..lalala..(wo ist hier meine NOTE??? die ich hinsetze oder singst du weiter...
    ein ganz entzückender POst mit weisen so weisen WORTEN....
    ja geisternacht/Nächte - sie gibt es; nicht alles sind Fabeln und Sagen die wir unseren Kindern (den nicht vorhandenen) erzählen.._)
    die Stiefel mag ich
    den Rock auch
    und der Pelz
    ist der Hammer!
    pass schön auf dass dich die Wichtel nicht holen!...
    lacht angel..
    wir haben - stolz schaut - schon 30 cm dicken Schnee, denn die Frau Holle war in den letzten Tagen schön fleissig, ich sag nur: komm!..Beine brechen und Skiläupe unsicher machen, ich schau dann zu....hihi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. :-DDDD
      danke dir!
      30cm schnee!! wow! hier auf unseren 125müNN liegen nur 3 krümel auf dem cm2 - mit etwas leichtem frost.....
      ich hoffe allerdings dass ich nie SO gebrechlich werde dass ich mir in der loipe ein bein breche!! ;-) "herkommem" klingt verführerisch, wäre aber logistisch nicht zu schaffen im moment. schade eigentlich.
      stay warm! xxxxx

      Löschen
  3. Beate, I just adore your imagination here!!! What a great idea for the post, fantastic layering with all those textures and patterns, and of course your WONDERFUL acting in front of camera! Bravo talented you!!!

    There is a local group who does Winter Solstice for many years in Tacoma, we attended their performance once, so fun! They pick a new country/culture every year (I believe it's Spain this year), and yes, this time of year the whole world celebrates for thousands years, in every country there is an ancient celebration of Light.

    Just beautiful! Thank you so much for another great party and all the whimsy and inspiration you bring to it each and single time!!!

    Lots of love!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. thank you my dear friend for all the gorgeous compliments!!
      in the beginning it was not my theme at all - but complications are there to fire up creativity :-) a had lots of fun creating outfit, backdrop and photos!
      around here are lots of big fires on winter solstice and the mountaineer choirs do sing....
      much love and hugest hugses and happy holiday season!!! xxxxxxx

      Löschen
  4. PS Did I mention the gorgeous dramatic photography? Just perfect!!!

    AntwortenLöschen
  5. Wo gibts die Schottenröcke?
    Anne

    AntwortenLöschen
  6. So tolle Fotos sind das. Zaubert eine Stimmung die perfekt zum Text passt ;) Das machst Du toll. Naturgeister, ja man muss sich in acht nehmen ;)
    Ich bin ganz verliebt in Deinen Pulli.
    Dicken Wochenenddrücker

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. danke liebes!!
      der pulli wär nix leider für dich - raue norwegische schafwolle :-)
      xxxx

      Löschen
    2. ohhhh jeh. Da hast Du wohl leider recht. Ich finde das echt doof, aber man kann das wohl nicht trainieren.
      xxxx

      Löschen
    3. man kann alles trainieren - wo ein wille ist ist auch ein weg :-D xxxx

      Löschen
  7. Huhhh, die kleine sexy Schwester der Baba Jaga ist im Wald unterwegs! Nehmt euch in acht. - Tolle Inszenierung!
    Mit den auf uralte heidnische Rituale aufgepfropften Kirchenfeiertagen haben es sich die Vertreter der damals neu zu etablierenden Religion ziemlich einfach gemacht...
    Und Recht hast du: Die Natur macht und ist, was sie will. Das wird sie auch noch ewig weiter tun, wenn sie sich erst mal von der Krankheit "Menschen" erholt hat.
    Liebe Grüße in den Hexenwald,
    Annett

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. danke annett - "sexy" fand mich ja schon lange keiner mehr ;-D !!
      **saturn zur erde: wie gehts dir? erde: mies - ich hab mensch**....
      hexenwaldgrüsse! xxxxx

      Löschen
  8. Wonderful photos. I love that Nordic sweater. It rarely gets cold enough here to wear mine so I will enjoy seeing you in yours.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. thanx goody! today we had the first frost, but we will have to wait until january for real winter...
      xxx

      Löschen
  9. Ganz große Klasse ist das, liebe Beate - zu dieser Story passen ja sogar die rot vom Blitz leuchtenden Augen perfekt - ungebärdig und voll Zorn - und dein Anzug mit Uraltsilberfuchs, Lammfellweste und indischem Traum-Wallerock, ja! Dann kann ich Annett nur gratulieren zu ihrer Beschreibung: "die kleine sexy Schwester der Baba Jaga" sagt genau DAS aus, was ich hier auch sehe! :-)
    Herzlichst aus (dem mittlerweile nur noch leicht schneeigen) Rostrosenhausen,
    die Traude
    (natürlich samt Lisbethkraulern)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. danke traude!
      ja - die roten augen - kannste mal sehen mit was für einem low-tec-equipement ich hier wirtschaften muss ;-D
      lisbeth freut sich! grüsse an alle rostrosen! xxxx

      Löschen
  10. What a fabulous outfit and photos! It looks like an Anthropologie ad.

    Refrain from cleaning and clothes washing? YES!!!

    I cannot wait for the days to brighten up. Too much darkness is depressing.

    Suzanne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. merci suzanne! its only 3 weeks! happy winter solstice! xxxx

      Löschen
  11. Oh my goodness, Beate! you've excelled yourself with this outfit and these stunning images. That skirt was made for you! xxx

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. thanx vix!!
      indeed!! thank you so much for finding it for me!!! xxxxx

      Löschen
  12. I couldn't wait to see what you would do with this theme and you know what: you didn't disappoint! I love your cheeky post and fabulous photos. Your outfit is beyond fabulous: you look like a colourful wood nymph about to go to a non-Christmas party ;-) Hugest of hugs xxx

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. thank you princess!! would you like to come with me to the forest party - dancing wild around a fire? ;-D
      hugs back! xxxxx

      Löschen
  13. als ich die bilder eben betrachtete fühlte ich mich in einen alten russischen märchenfilm versetzt und war mitten drin im geschehen. gleich springt ein rehlein hervor und will von der schönen bäuerin gerettet werden, denn natürlich ist es ein verzauberter prinz (ach, die geschichte gabs ja schon mal bei den brüdern grimm...).na ja, so ähnlich halt,nur auf russisch ;)!
    liebe grüße und einen schönen ersten advent!
    mano

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. danke mano!
      die wirklich alten mythen sind ja universal - die menschen sind überall gleich minus "zivilisation". zeigt ja auch der anzug - trachtenteile aus der ganzen welt verschmelzen miteinander - das "russische" ist mein slawisches gesicht, steck eine levantinerin rein und es sieht nach kurdisthan aus...... :-)
      xxxx

      Löschen
  14. sowas würde ich auch gerne anziehen...ich finde dich 'magnifique'in dieser winterlichen kleidung ...

    AntwortenLöschen
  15. Toll siehst du aus ;-) Und was für ein Viele-Kulturen-Outfit, bei dem alles zusammen passt... Lieben Gruß Ghislana

    AntwortenLöschen
  16. nein, russisch wäre für mich anders. als ich dich sah, dachte ich an dichte wälder in norwegen oder finnland. ja - wahlweise auch peru. du hast recht, es funktioniert allerwelten.
    liebe grüße aus südthürigen.
    xoxoxo

    AntwortenLöschen
  17. Auf's Putzen, Waschen und am Besten auch auf Bügeln, kann ich gut verzichten, die Haus- und Gartentiere wurden das ganz Jahr über gut versorgt, die Rauhnächte fürchte ich also nicht.
    Dein Wintergewand begeistert mich, Beate! Du siehst stark und unerschrocken und sehr schön aus.
    Lieben Gruß
    Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. :-D gebügelt wird hier sowieso nur während einer näharbeit.....
      ich danke dir - sabine - wunderbares kompliment! xxxx

      Löschen
  18. Weisst du, was vor meinem inneren Auge aufsteigt angesichts dieser tollen Fotos? Das Bild einer mongolischen Reiterin - fehlt eigentlich nur noch der schön geschwungene Reiterbogen auf deinem Rücken und eines dieser kleinen, kräftigen Pferde! ;oD
    Aber egal, welche Assoziation sich einem da aufdrängt: Aussehen tut dein Outfit so oder so ganz genial! Und es zeigt sich einmal mehr: All diese Stücke, fröhlich zusammengewürfelt und sich gegenseitig ergänzend und unterstreichend, haben so viel mehr Ausstrahlung als das, was man gemeinhin als "modern" und "angesagt" titulieren würde....
    Diese Zeit jetzt, die macht etwas mit mir. Ich fühle mich irgendwie total aufgehoben, spüre die Natur noch viel mehr als sonst. Jetzt offenbart sie ihr ganz archaisches Wesen, und das berührt mich total. Dann der Gegensatz der kalten, kargen Landschaft zur Gemütlichkeit, der wohligen Wärme und dem weichen Kerzenlicht im Haus - das tut mir alles so gut! Ich kann es nur immer wieder sagen: Ich liebe diese Jahreszeit sehr, gerade auch das an ihr, was andere oft als Unwirtlich und Düster empfinden.....
    Habt einen gemütlichen Sonntag ihr alle im BWH, herzlichste Hummelzdrücker und liebe Grüsse!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. oh ja liebe hummel - so ein kleines struppiges pferdchen!! allerdings musst du mir vorher das betriebssystem erklären ;-DD
      (bogenschiessen hab ich nie kapiert, mit dem gewehr war ich immer besser) ;-D
      "moderne" kleidung, vor allem wenn sie versucht SEHR modern zu sein, kommt mir oft vor wie ein ziemlicher krampf. es war ja nun wirklich alles schonmal da, selbst ganz abstraktes war spätestens mitte der 90er abgehandelt. ich glaub deswegen langweile ich mich angesichts üblichen klamottenläden/"trends" auch so sehr.....
      ich finde es ja grad gar nicht düster sondern heimelig, wie du. selbst draussen. ich glaub die leut, die jetzt auf düster schimpfen, schimpfen im sommer auf hitze, im winter auf schnee und zwischendrin ist es nie warm genug und immer zuviel regen..... sprich: die wären mit einem leben im klimatisierten glashaus am besten bedient, ohne lästige insekten versteht sich und mit LSF 50 ;-P
      hummel dich schön ein bei deinen kerzlein! drückerz! xxxxx

      Löschen
  19. Ach, wie herrlich! Ich liebe diesen Post! Ich hab eine totale Schwäche für all diese keltisch-germanisch-heidnischen Bräuche... und allein das Wort! Rauhnacht! Uuuuuh! Bei uns gibt's ja die Perchten, und wenn die durch die Stadt ziehen, läuft's mir eiskalt den Buckel runter... ich liebe diese Zeit total und fühle mich absolut wohl in ihr... und auch, wenn das vielleicht esoterisch und spinnert klingt: ich glaube, die Menschen haben einen angeborenen "Instinkt", was das Leben in und mit der Natur angeht... und ein Gefühl dafür. nur leider teilweise verlernt, dem zu trauen. Schade!
    Ach ja - und Du schaust bezaubernd aus! Mongolisch oder russisch... ach, einfach der Kracher!
    Liebe Grüße, Maren

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ohjaa! perchten und wie die alle heissen - diese wesen aus dem alpenraum, von denen man nicht genau weis ob sie die bösen geister vertreiben oder selber welche sind... ;-)
      und es ist weder spinnert noch "eso" - ohne diesen instinkt hätten die menschen ja niemals die äonen vor dieser überzivilisierung überlebt.....leider sind die instinkte heute bei vielen fehlgeleitet. viel arbeit für psychologen, sozialarbeiter, ratgeberbuchschreiber ;-)
      danke für die blumen! wirst du den faden weiterspinnen??
      xxxxx

      Löschen
  20. Nie passten rote "Blitz-Augen" besser! Die Winterfrau rauhnächtig unterwegs in ihrem Reich.
    Famose Fotos!
    Grüße aus der Weihnachtsstadt Nürnberg in den Weihnachtswald an der Elbe...LG Sieglinde

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. :-D
      danke dir! und nicht so viele lebkuchen essen ;-)
      xxxx

      Löschen
  21. Für mich sieht das nach lappländischer Tracht aus. Finde ich gut.

    Viele Grüße,
    Moppi

    AntwortenLöschen
  22. You are a lesson in how to look good without posing...pretend to be a wild animal. They always look good! Gorgeous clothes combo. Xo Jazzy Jack

    AntwortenLöschen